Die 4 Jahreszeiten in der Region Ajaccio

Publié le 24 juin 2021

L’avantage de vivre sur une île montagneuse c’est qu’il y a des choses à faire toute l’année et pour chacun d’entre vous. 
Vous êtes dubitatifs ? Alors on va vous donner au moins UNE nouvelle découverte par saison : c’est parti !

Frühlingszeit

Dies ist sicherlich eine unserer Lieblingsjahreszeiten. Die Natur erwacht langsam aus ihrer Winterstarre, die Tage werden länger, das schöne Wetter verdrängt die Tristesse... Kurzum, wir wollen einfach nur raus aus den Häusern und das alles genießen!

Wir schnüren unsere Wanderschuhe und machen uns auf den Weg, um in die blühende Macchia einzutauchen. Alle unsere Sinne sind geweckt. Sehen dank der Farben, die die Landschaft schmücken;riechen mit den Gerüchen, die die Flora verströmt; fühlen, weil wir der Versuchung nicht widerstehen können, unsere Füße in das kristallklare Wasser des Mittelmeers zu tauchen und schließlich schmecken, weil wir darauf geachtet haben, einen spuntinu [Snack auf Korsika] aus lokalen Produkten mitzubringen 😉 .

Ostern

Apropos Essen: Der Frühling ist auch die Gelegenheit, die kulinarischen Traditionen von Ostern zu probieren. Natürlich essen wir, wie überall, die Eier, die die Glocken in unseren Gärten versteckt haben, aber nicht nur das... In der Region Ajaccio (und im übrigen Korsika) ist es üblich, am Ostermontag eine Merendella zu essen. Dies ist ein großes Picknick mit Familie und Freunden, bei dem Caccavellu gegessen wird. Es handelt sich um einen runden Kuchen mit einem rohen Ei (das beim Kochen hart wird), gewürzt mit Anis. Sie existiert in einer länglichen Form (ohne Ei) und wird Panetta genannt. Welche Form auch immer, wir lieben sie!

Die Region Ajaccio feiert den Frühling

Wir vom Fremdenverkehrsamt sind so begeistert von dieser Jahreszeit (die auch den Beginn der Tourismussaison markiert), dass wir jedes Jahr Aktivitäten und Besichtigungen rund um dieses Thema organisieren. Und das schon seit über 10 Jahren!

L'Eté

Müssen wir Sie wirklich davon überzeugen, dass es in der Region Ajaccio im Sommer viel zu erleben gibt? Nein. Wir wollen nur darauf hinweisen, dass es nicht nur um Strand und Wassersport geht.

Cette saison est marquée par les soirées les pieds dans l’eau dans les paillottes  mais aussi (et surtout) par une programmation évènementielle riche. Il y a une animation chaque soir de la semaine, alors difficile de s’ennuyer ! Et on ne vous parle pas des festivals au Théâtre de Verdure du Casone. 

Der Höhepunkt sind nach wie vor die Napoleonischen Tage. Nachstellungen von Schlachten, Scharmützel, kaiserliche Tanzvorführungen, Konferenzen... 3 Tage lang feiert Ajaccio die Geburt seines Kindes: Napoleon. Nicht zu vergessen das majestätische (um nicht zu sagen kaiserliche) Feuerwerk, das diese zeitlosen Tage abschließt.

L'Automne

Das mediterrane Klima erlaubt es uns, die schönen Herbsttage zu genießen. Sie können immer noch die Wanderwege genießen. Man muss nur ein bisschen früher aufbrechen, weil die Tage kürzer werden. Die weniger Fröstelnden unter uns nehmen ihre letzten Bäder im Meer.

Bis zum Ende der Allerheiligenferien ist das touristische Leben in der Region Ajaccio noch aktiv: Ausflüge zu Land und zu Wasser, Führungen, Museen... Sie haben die Qual der Wahl!

Pour la Toussaint [I Santi en langue Corse] aussi on a des traditions culinaires (ce n’est plus un secret pour vous : les Corses sont des épicuriens). On cuit le Pain des Morts, un pain brioché farci de noix et de raisins secs. Dans la tradition ancestrale, la nuit du 1er au 2 novembre, ce pain était laissé sur la table, la cheminée restait allumée et la porte de la maison ouverte pour nos morts. Le lendemain, comme personne n’était venu, le pain était partagé avec les amis et les pauvres.

L'Hiver

Machen wir uns nichts vor, der Wintereinbruch wird durch die Aussicht auf die Feierlichkeiten zum Jahresende (und vor allem auf die Geschenke) erheblich erleichtert. Und wer sagt, dass das Jahr zu Ende geht, sagt... Weihnachtsmarkt!

 

Le Marché de Noël 

Durant le mois de décembre, des chalets recouvrent les places du centre-ville. Il y règne une ambiance festive qui contamine tout le Pays d’Ajaccio !
On en profite pour faire les cadeaux de Noël et c’est l’occasion de croiser les amis et la famille venus découvrir les exposants.

Depuis quelques années, l’hiver est marqué par une nouvelle tradition à Ajaccio : le City Trail. C’est une course de (presque) 10 kilomètres à travers les rues de la ville. On ne saurait pas vous dire si c’est la magie de Noël qui fait ça mais en tout cas c’est un rendez-vous que les habitants du Pays d’Ajaccio attendent avec impatience.

Übrigens, einige Mitarbeiter des Fremdenverkehrsamtes sind am Start 😉 Zögern Sie nicht, uns anzufeuern!

Unser ganzer Stolz im Winter ist es, morgens im Skigebiet Val d'Ese (1 Stunde Fahrt von Ajaccio) mit Blick auf das Meer (ja, das gibt es) Ski zu fahren und gegen 13 Uhr zurück zu sein, um am Strand Seeigel zu kosten. La dolce vita in Kurzform...

Sie stimmen also zu, dass man die Region Ajaccio das ganze Jahr über genießen kann?

Im Fremdenverkehrsbüro sind wir sogar der Meinung, dass es für jeden von Ihnen eine bestimmte Jahreszeit gibt. Wir haben daher beschlossen, das Konzept "A Chacun sa Saison" zu entwickeln. Sie umfasst unser Veranstaltungsprogramm und die Angebote unserer Partner für jeden Zyklus des Jahres.

Was ist Ihre Lieblingsjahreszeit? Sagen Sie es uns auf unserer Facebook-Seite 

10 Dinge, die man in Ajaccio unbedingt tun sollte

10 Juin 2024
vue sur la plage du Petit Capo di Feno à la golden hour

En mai faites ce qu’il vous plaît

29 Avr 2024